Arbeit an sich selbst

Bild Audiokommentar
Audio-Kommentar anhören

Es gibt Menschen, die so weitsichtig sind, dass sie sogar die Fehler anderer Menschen sofort sehen, aber so kurzsichtig, dass sie die eigenen Fehler nicht erkennen. Ich bin der Meinung, dass nur der, der ohne Fehler in seinem Handeln, in seinem Tun in seinem Reden und Denken ist, das Recht hat, die Fehler anderer Menschen zu kritisieren, herauszustreichen und zu kommentieren.

Nach dem Motto: Der werfe den ersten Stein…

Oft hatte ich mich in der Vergangenheit selbst gefragt, was gewisse Menschen wohl motiviert, permanent die Fehler anderer Menschen zu suchen und sie auch noch öffentlich zu kommentieren?

Jeder von uns macht Fehler.

Ja, jeder von uns hat bei sich selbst eine Menge –  ich nenne es jetzt mal „Entwicklungspotenzial“, wo wir uns verbessern können. Jeder von uns hat aber auch schon den Fehler gemacht, sich lieber mit den Fehlern anderer zu beschäftigen, als an seiner eigenen Persönlichkeitsentfaltung und Entwicklung zu arbeiten. Denn das lenkt so schön von uns selbst und unseren eigenen Unzulänglichkeiten, unseren eigenen Schwächen ab

Bild Arbeit an sich selbst

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Zeit ich selbst damit vergeudet habe, die Fehler anderer Menschen, Strukturen, Firmen oder Organisationen, Gruppierungen  zu kommentieren. Bis ich erkannt habe, dass das nicht mein Weg ist und es viel besser ist, wenn ich an mir selbst arbeite. An dem, was ich selbst im Leben hervorbringen kann, um für andere Menschen wirklich ein Segen zu sein. Für andere Menschen da zu sein und anderen Menschen zu helfen. Ja, da bin ich ganz ehrlich, dass hat ein bisschen gedauert.

Weitsichtigkeit ist nicht, die Fehler anderer Menschen zu erkennen und zu kommentieren, Weitsichtigkeit ist vielmehr, an sich selbst zu arbeiten, weil man erkannt hat, dass alles, was ich in die Zukunft wirklich und ganz sicher mitnehmen werde, nur ich selbst bin. Meine Persönlichkeit und meine Problemlösungsfähigkeit.

Alles, was Sie in sich selbst investieren, um Ihre Persönlichkeit immer mehr zur Entfaltung zu bringen, zu wachsen, sich selbst zu entwickeln ist ein Investment, das Ihnen keiner mehr nehmen kann und das auch nie an Wert verlieren wird.

Das, was Sie in sich selbst, als Persönlichkeit investieren, – sei es Geld, Kraft, Zeit, Nerven, Beziehungen, Kontakte und oder Weiterbildung ist auch immer wieder das Startkapital für eine neue Zukunft.

Also machen Sie etwas daraus und investieren Sie in sich selbst! Gleichgültig, was es sein mag!

Meine Fragen an Sie:

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Was haben Sie in den letzten 6 Monaten in sich selbst investiert? 

Wie können Sie diesen Inhalt für und in Ihr eigenes Leben zukünftig integrieren?

Meine Bitte an Sie:

Natürlich würde es mich freuen, wenn Sie diesen Artikel Ihren Freunden, Kollegen und Bekannten weiterempfehlen würden. Bei welchem mitdenkenden oder hilfesuchenden Menschen könnten Sie dies tun?

Mein Dank an Sie:

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Leser – Treue!  

Bis zum nächsten Mal …

Ihr Carsten Somogyi

Dieser Beitrag wurde unter Audio, Coaching abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Arbeit an sich selbst

  1. Holger sagt:

    Guter Artikel. Schadet wohl nicht, sich mit dem Thema intensiver auseinander zusetzen. Werde sicher die weiteren Artikel verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.