Moderne Fürsten

Prunk, Pomp, Selbstherrlichkeit, Egozentrik und Überheblichkeit zeichneten seit jeher Kaiser und Könige, Päpste und Bischöfe, Fürsten und alle Stufen des Adels aus. Im Namen selbsternannter Glorie und gebeutelt von pathologischem Wahnsinn zettelten sie Kriege an, schmiedeten Bündnisse, sammelten Horden von devoten Speichelleckern (gegen entsprechende Posten und überdurchschnittliche Löhne) in ihrem Hofstaat, und zwangen ihre Untertanen unter Waffen. Um all diesen Irrsinn zu finanzieren, pressten sie dem übrigen Volk in höchstmöglichem Maße Steuern ab, unterhielten Geheimdienste und erließen umfangreiche Verordnungs- und Gesetzeswerke – vorgeblich zum Schutze der eigenen Bevölkerung, in Wahrheit aber zu dem Zwecke, Alles und Jeden unter strikter Kuratel und Beobachtung zu halten, da sie genau wussten, wie verachtet und verhaßt sie waren.

Erst nach ihrem Tode wurden sie „glorifiziert“ – wohl eher aus Dankbarkeit für ihr Ableben und trotz der gigantischen Opfer an Menschen und materieller Verschwendung (incl. der Schäden an Umwelt und Natur), die ihre Herrschaft gekostet hatte. In den Geschichtsbüchern stehen sie dann als Kulturschaffende und geniale Eroberer immer noch rigiderer Herrschaftssysteme.

Nun ersetzen Sie (der Reihe folgend) obige Schlüsselbegriffe durch moderne und Sie werden erkennen, wie wenig sich de facto verändert hat: Präsident, Kanzler(in), Minister(präsident), Staatschef, Abgeordneter – das christliche Gewaltmonopol hat ausgedient. Jetzt sind es eben Fundamentalisten aller Religionen, die uns unter ihre ideologischen Wahnvorstellungen zwingen wollen – Irak, Afghanistan, Somalia, Kongo, Sri Lanka, Tschetschenien, Georgien – Beamte und Bedienstete – Wehrpflicht – in Deutschland mehr als drei Dutzend Steuern (von denen 75% mehr kosten als sie einbringen!) – Deutschland unterhält zwar nur drei (die USA 30), dafür dürfen sich in Deutschland Ämter mit ihren Informationen quervernetzen – hierzulande mehr als 100.000 (die niemand mehr komplett durchblickt) – hier finden wir auch die IHKs, die HwKs und die Berufskammern.

Nach verlässlichen Umfragen rangieren Politiker noch hinter Gebrauchtwagenverkäufern und Strukturvertrieblern – das gilt bis heute (Mao, Stalin, Hitler, Bokassa, Roosevelt, Alexander, Peter und Katharina (die „Großen“), Xerxes, Dschingis Khan, Napoleon u.v.a. In mehr als der Hälfte aller Länder leben Ideologien/Religionen ihre Machtansprüche aus, sterben pro Jahr mehr als 20 Millionen Menschen (davon 7,5 Mill. Kinder unter 12 Jahren) in unmittelbaren Kriegshandlungen oder an mittelbaren Folgen (Hunger, Dehydrierung, Verelendung, Gewalt oder Selbstmord). Das waren realiter ihre Untertanen, beileibe nicht sie selbst; welcher dieser „Edlen“ hätte je selbst Hand angelegt, eigenes Vermögen für Sinnvolles investiert?

Wir werden wohl noch etwas länger brauchen, bis wir die Korrupteure der Rasse Mensch los sind. Korruption ist nur sekundär ein monetäres Problem. Die Wurzel des Übels liegt in der emotionalen und geistigen Korruption des Menschen durch die Menschen. Aber ich bin wirklich optimistisch – mehr und mehr Menschen wachen auf!

Meine Fragen an Sie:

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Welche Erfahrungen haben Sie mit Korruption gemacht?

Wer hat Sie aus welchen Gründen manipuliert?

Warum sollten Sie keinem Politiker – gleichgültig welcher Partei – das Vertrauen schenken?

Was hat sich seit dem Regierungswechsel geändert?

Wie können Sie diesen Inhalt für und in Ihr eigenes Leben integrieren?

Meine Bitte an Sie:

Natürlich würde es mich freuen, wenn Sie diesen Artikel Ihren Freunden, Kollegen und Bekannten weiterempfehlen würden. Welchem mitdenkenden Menschen sollten Sie diesen Artikel weiterleiten?

Mein Dank an Sie:

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Leser – Treue!  

Bis zum nächsten Mal …

Ihr Carsten Somogyi

Dieser Beitrag wurde unter Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Moderne Fürsten

  1. Eddie sagt:

    Netter Blog, gefaellt mir sehr gut. Auch tolle Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.